Versandkostenfrei für ALLE Bestellungen! Nur diese Woche! (DE und AT)

News

  • Es geht doch immer wieder nur um Kohle

    ◾️ Pflanzenkohle kann Wasser und Mineralien in seiner großen inneren Oberfläche besonders gut speichern. ◾️ Als Beigabe z.B. in der Gülle...
  • Weltherztag

    Zum Weltherztag… Das Herz ist unser wichtigster Muskel und ein wahres Hochleistungsorgan. Die physische Gesundheit des Herzens wird z.B. durch Bewe...
  • Eine Liebeserklärung an die Kuh

    Die Kuh – die Methangas-pupsenden Klimakillerin!

    Die starke Gärung und ständige Umwälzung im Pansen einer Kuh ist nur der Beginn des „Wunderwerks“ Kuhverdauung. Das aufgenommene Gras (frisch oder getrocknet) wird von einer  Dabei wird auch mal „Dampf“ in Form von Rülpsen und Pupsen abgelassen und Methan abgegeben.

    Die Kuh tanzt gewissermaßen, mit rhythmischer Gemütlichkeit, auf einer potentiellen Gasexplosion.

    Intensiv wird nach technischen und nahrungsergänzenden Mitteln gesucht, um diese Verdauung der Kuh zu „verbessern“ und so die Umweltbelastung durch die großen Mengen an Rindern auf der ganzen Welt zu reduzieren.

    Dabei wäre die Lösung so einfach: Die richtige „Besatzdichte“ Kuh:Weide und das richtige Futter für eine perfekte Grasverwerterin: typische Wiesenkräuter und Kleegras.

  • Purrr-fect

    Katzen sind auf unserem Betrieb kaum wegzudenken. Sie sind fleißige Mäusefängerinnen und helfen, den Nagerbestand klein zu halten.

    Von einer Katze wird man ausgewählt, hatte sich in diesem Fall bewahrheitet.

    Nala - nicht meine Katze - hat sich bei mir ein neues zu Hause gesucht, um ihren entzückenden Nachwuchs liebevoll zu umsorgen.

  • Back to the Roots

    Der Boden lebt!

    Aus dem Boden erwächst Leben, da allen anderen Lebewesen als Nahrung dient.

    Gesunder Boden bedeutet gesunde Pflanze und gesunde Tiere - somit gesunde Lebensmittel.

    Ich trage die Verantwortung über 110.000 m² und dem darin lebenden Ökosystem. Meine Aufgabe ist es Bodengesundheit und Bodenfruchtbarkeit zu erhalten.

    Das ist Nachhaltigkeit.

  • Mit einer großen Portion Idealismus

    Mein neuer Lebensabschnitt als Landwirtin verlangt umfassende berufliche Anforderungen und Fähigkeiten für eine erfolgreiche Unternehmensführung.

    Dennoch bin ich überzeugt, dass gerade kleine Höfe das Berufsbild Landwirt*in stärken und die Zukunft unabhängiger gestalten können und somit einen wertvollen Beitrag für unsere Natur, unsere Kultur, für regionale Lebensmittelsouveränität und für unsere Kinder leisten.

    Ich denke, es lohnt sich eine kleine Landwirtschaft zu erhalten!

  • Alte Werte - Neue Inhalte

    Ich trete mein Erbe voll Dankbarkeit und Respekt an und beginne meine lebendige Vision für eines der schönsten Fleckchen dieser Erde wahr werden zu lassen.

    Auf den ausgetretenen Pfaden meiner Vorfahren breche ich voll Begeisterung auf um neue Wege zu erschließen.

    Ich lade dich ein, mir ein Stück dieses Weges begehbarer zu bereiten.